Häufig gestellte Fragen zur Überwachungskamera

Kameraüberwachung
Eine Überwachungskamera ist vor allem dann ein nützliches Tool, wenn wertvolle Dinge oder die Sicherheit der eigenen Familie geschützt werden sollen. Aufgrund der enormen Nachfrage stelle immer mehr Menschen Fragen nach deren Bedienung:

,,Wie schließe ich eine Überwachungskamera an?’’

,,Wofür kann eine Überwachungskamera noch nutzen?’’

,,Was gibt es rechtlich zu beachten?’’

Aus diesem Grund haben wir die häufigsten Fragen zusammengetragen, welche wir in diesem Artikel beantworten werden.

 

Rechtliche Dinge zur Videoüberwachung

Wann ist die Videoüberwachung rechtlich erlaubt?

Können Sie sich noch an das Gerichtsverfahren von Lidl erinnern, in dem es um die Videoüberwachung der Mitarbeiter ging, wenn diese zur Toilette gingen? In diesem Fall hat ein Gericht für die Mitarbeiter und gegen Lidl entschieden, sprich, die Videoüberwachung war rechtswidrig.

Anders wiederum ist die Gesetzeslage in öffentlichen Räumen, wo es darum geht, wichtige Güter zu überwachen. Etwaige Gebäude sind beispielsweise Banken oder Geschäfte, wo es durchaus auch mal zu Straftaten kommen kann. Hier muss man sich nun mal an die permanente Überwachung gewöhnen.

Das Grundstück meines Nachbarn ist im Bild, ist das erlaubt?

Leider nein. Wenn Sie darin bestrebt sind, zwecks Sicherheit Ihr Grundstück zu überwachen, muss jederzeit sichergestellt sein, dass ausschließlich das eigene Grundstück im Bild zu sehen ist. Ist dies nicht der Fall, kann es durchaus zu einem Rechtsstreit kommen, der relativ teuer werden kann. Überlegen Sie sich also gut, wo Sie Ihre Kamera platzieren möchten.

Passanten und private Videoüberwachung

Wenn sich Passanten im Aufzeichnungsgebiet befinden, muss darauf hingewiesen werden. Am einfachsten gelingt dies mit einem Hinweisschild, welches darauf hinweist.

Technische Aspekte – Installation etc.

So funktioniert die Installation einer Überwachungskamera

In früheren Zeiten, also Anfang der 2000er, musste man sich mühevoll mit der Installation herumquälen. Mittlerweile wurde der Installationsvorgang durch mitgelieferte Software erheblich vereinfacht. Die auf Ihrem PC installierte Software zeigt Ihnen dann Schritt für Schritt, wie Sie die Überwachungskamera fachgerecht anschließen können. Einen Elektriker oder Spezialisten müssen Sie heute nicht mehr engagieren. Sollten mehrere Kameras gleichzeitig installiert werden, wie etwa auf einem Firmengelände, sollte diesen Auftrag einer Sicherheitsfirma zukommen lassen.

Wann zeichnet eine Überwachungskamera auf?

Dies geschieht mit Hilfe eines integrierten Bewegungsmelder, der alle Bewegungen im Umkreis registriert und an die Kamera weitergibt. Sobald also eine Bewegung vom System registriert worden ist, wird sofort ein Bild aufgezeichnet. Das spart zum einen Strom, da die Kamera nicht stetig läuft, und zum anderen auch notwendigen Speicherplatz der SD-Karte,

Wie viele Megapixel sind notwendig?

Das kommt darauf an, ob Sie ein flüssiges Bild wünschen oder es schon reicht, wenn ein Bild pro Sekunde aufgenommen wird. Mit verbesserter Technik sind allerdings auch schon die günstigen Modelle mit hochauflösenden HD-Kameras ausgestattet, die das Bild flüssig und scharf auf dem Display zu erkennen geben. Demnach sollte die Wahl in Bezug auf die Auflösung nicht weiter schwierig werden.

Welche Überwachungskamera ist die richtige für mich?

Da eine zusätzliche Kaufberatung den Rahmen sprengen würde, empfehlen wir Ihnen grundsätzlich immer einen Blick auf die Kundenrezensionen zu werden und sich diese auch durchzulesen. Denn nichts ist ehrlicher und verlässlicher als die Meinung eines echten Kunden!

Das könnte Sie auch interessieren